Der Onlineriese Amazon

Home / DIGITAL MARKETING BLOG / Der Onlineriese Amazon

Amazon ist Marktführer im Handel über das Internet. Er hat die größte Auswahl an Büchern, CDs und Videos. Über die integrierten Verkaufsplattformen werden inzwischen auch viele andere Produkte verkauft. Amazon selber, aber auch  viele Unternehmen oder auch Privatpersonen nutzen das Verkaufsportal, “Marketplace”,  um Waren jeglicher Art online zu vertreiben.

Doch wie verkaufe ich eigentlich erfolgreich meine Produkte auf Amazon? Was gilt es zu beachten?

Das wichtigste ist, dass Ihr Produktangebot auf Amazon schnell gefunden wird und einen guten Preis vorweisen kann. Dafür muss es folgende Kriterien erfüllen:

Punkt 1 – der Titel: er besitzt die größte Relevanz für das Ranking. Nutzen Sie die maximale Zeichenanzahl und bringen Sie so viele Keywords zu Ihrem Produkt unter wie möglich.

Punkt 2 – der Suchbegriff: der Suchbegriff ist das Keyword, aufgrund dessen das Produkt gefunden werden sollte. Sie können durch eine hohe Dichte und Position des Keywords, das Ranking positive beeinflussen.

Punkt 3 – das Produktbild: es sollte immer mindestens ein Produktbild vorhanden sein, mit dem Außenkantenmaß 1000×1000 Pixel. Warum dieses Maß? Diese Maß, ist die Richtlinie bei Amazon und Bilder die kleiner sind können auch nicht gezoomt werden. Wer sich bei Amazon nicht an die Richtlinien hält, bleibt in manchen Kategorien sogar unerwähnt.

Punkt 4 – Marke: geben Sie immer die Marke Ihres Produktes an. Es ist zwar nicht endgültig geklärt, ob es Einfluss auf das Ranking hat, aber wir halten es definitiv für sinnvoll.

Punkt 5 – der Preis: der Kunde von heute, vergleicht ständig die Preise. Sorgen Sie dafür, dass Ihre Preise attraktiv sind. Außerdem nimmt der Preis Einfluss auf die Klick- und Conversion-Rate.

Punkt 6 – die Lieferung: eine saubere, kundenfreundliche und vor allem schnelle Lieferung ist heute eine Grundvoraussetzung, um bei Amazon bestehen zu können.

Punkt 7 – die Kundenrezension: Sorgen Sie für viele positive Kundenrezensionen. Ab einer hohen Anzahl von Rezensionen gibt es eine durchschnittliche Wertung. Da schauen viele Kunden genau hin.

Punkt 8 – die sogenannte Click-Through-Rate, kurz CTR, gibt Aufschluss über die Beliebtheit eines einzelnen Produktes. Das wichtigste aber ist: die Produktseite muss den Kunden überzeugen und dazu bringen zu kaufen.

Punkt 9 – Versand: ein kostenloser Versand gilt bei Amazon inzwischen als selbstverständlich.

Punkt 10 – die Bullet-Points: In diesem Feature können Sie nochmal Ihre Keywords unterbringen. Die Bullet-Liste wird übrigens höher gewertet als der Produkttext.

Wenn Sie die oben aufgeführten Punkte alle beachten haben,  erhöht sich Ihre Chance deutlich, Ihre Produkte erfolgreich bei Amazon zu verkaufen. Sie haben noch weitere Fragen?

Dann wenden Sie sich an startklar!. Freuen Sie sich auf eine Top-Beratung und einen optimalen Full-Service in Sachen Marketing für Ihr Unternehmen.