Steht uns 2020 ein Paradigmenwechsel bevor? Eine Betrachtung aus wirtschaftsastrologischer Perspektive.

Home / DIGITAL MARKETING BLOG / Steht uns 2020 ein Paradigmenwechsel bevor? Eine Betrachtung aus wirtschaftsastrologischer Perspektive.
Steht uns 2020 ein Paradigmenwechsel bevor? Eine Betrachtung aus wirtschaftsastrologischer Perspektive.

Das Jahr 2020 steht vor den Toren. Mit 01. Januar fängt aber  nicht nur ein neues Jahr an. Es ist auch der Beginn eines neuen Jahrzehntes. Entsprechend sind auch die Ausblicke der Astrologie 2020 mehr als spannend. So erwartet uns eine außergewöhnliche Grosskonjuktion. Eine Konstellation, die sehr selten und von großer Bedeutung ist. Wir verraten Ihnen heute schon die Prognosen.

Was passiert astrologisch gesehen im Jahr 2020?

Die bevorstehende Konstellation ist so bedeutsam, weil sie das Ende und den Anfang von drei Zyklen jeweils zwei langsamer Planeten verkörpert. Dabei ereignet sich die Grosskonjunktion des Jahres 2020 im Wesentlichen im Zeichen des Steinbockes. Gegen Ende wechseln Jupiter und Saturn jedoch dann in das Zeichen des Wassermanns.

Für ein besseres Verständnis ist es von Vorteil, die Konjunktionen im Detail zu betrachten:

  • Januar: Saturn/Pluto
  • April bis November: drei Jupiter/Pluto Konjunktionen
  • Dezember: Jupiter/Saturn

Was dürfen wir von diesen Konjunktionen erwarten?

Durch die beschriebenen Konstellationen kann man annehmen, dass sich der Großteil des Jahres 2020 um das Abschließen von alten Themen drehen wird. Dies ist als Resultat früherer Entwicklungen zu verstehen. Somit spielt das Thema Kausalität eine wesentliche Rolle. Oder anders gesagt, der Zusammenhang zwischen Ursache und Wirkung. Das Zeichen des Steinbocks , gleichsam wie sein Herrscher Saturn, fordern uns nämlich auf, Rechenschaft abzulegen und Konsequenzen zu ziehen.

Ab Dezember werden durch den Übergang von Jupiter und Saturn ins Wassermannzeichen dann innovative und neue Lösungen sichtbar.

Ein grundlegender Wertewandel steht uns bevor

Astrologie 2020 mit starklar!

Mit dem Jahr 2020 kommt ein Zyklus von 37-40 Jahren wieder  zur Erneuerung. Die letzte ähnliche Grosskonjunktion fand  im Zeichen der Waage statt. In 2020 ereignet sich die bevorstehende Konjunktion hingegen wie schon erwähnt hauptsächlich im Steinbock.

Der Wechsel von Waage zu Steinbock wird auch Grund für einen grundlegenden Wertewandel sein. So waren die letzten Jahrzehnte geprägt von tiefen Zinsen, steigenden Verschuldungen und wachsender Korruption. Es kam auf die richtigen Beziehungen an, um erfolgreich zu sein und voran zu kommen. Venus mit ihrem Charakteristikum den Weg des geringsten Widerstandes zu gehen, kann als Merkmal dieser Zeit verstanden werden.

Der Wechsel in das Steinbockzeichen wird hingegen eine komplett andere Stimmung erzeugen. Wie schon angedeutet, wird uns das Thema Rechenschaft ablegen beschäftigen. Es werden aber auch Konsequenzen aus vergangenen Handlungen gezogen werden müssen.

Geschichtlicher Exkurs. Veränderungen durch eine Dreifachkonjunktion von Langsamläufern in der Vergangenheit fanden beispielsweise 1989/1990 statt, als die Länder des Ostblocks unvorbereitet und rasant in die kapitalistische Wirtschaft  katapultiert wurden.

Welche oder ob ähnliche Veränderungen im Jahr 2020 bevorstehen, ist abzuwarten. Aspekte wie die Ambitionen des amtierenden amerikanischen Präsidenten im Hinblick auf China lassen viele Vermutungen zu.

Welche Symbolik haben die verschiedenen Planetenzyklen in der Astrologie 2020?

Der längste Zyklus ist hier von übergeordneter Bedeutung. Es handelt sich dabei um den Saturn/Pluto Zyklus, der sich mit der Konjunktion vom 12. Januar 2020 erneuert.

Saturn/Pluto Zyklus

Solche Zyklen haben immer mit Machtkonflikten zu tun. Themen wie Wirtschafts- und Kreditzyklusverlauf hängen eng mit der Bedeutung dieses Zyklus zusammen.

Geschichtlicher Rückblick: Deutlich wurde dies auch bei der letzten Konjunktion im November 1982. Zu diesem Zeitpunkt ging nämlich die Ära der Sowjetunion als große Herausfordererin der USA mit dem Tod von Leonid Breschnew zu Ende. Was in den nächsten drei Jahren folgte, waren alte und kranke Führer, die sich an der Spitze des Landes abwechselten. Eine Chance, welche die USA für ein klares wirtschaftliches Auftrumpfen nutzen konnte. Im Schatten der immer mehr geschwächten Sowjetunion entwickelte sich aber auch in China eine blühende Wirtschaft. Diese Entwicklung verlief derart, dass sich die USA bei der bevorstehenden Konjunktion in 2020 davon grundlegend herausgefordert fühlen.

Jupiter/Pluto Zyklus

Diese Konjunktion ereignet sich 2020 in dreimaliger Sequenz im Zeitraum zwischen April und November. Eine solche Planetenverbindung kann die Kraft von Religion und Glaube zum Ausdruck bringen. Aber auch Übertreibungen und  extreme Überschätzung der eigenen Möglichkeiten können dafür stehen. So besteht durchaus ein erhöhtes Risiko für Zusammenbrüche und Konkurse. Die letzte Jupiter/Pluto Konjunktion fand im Dezember 2007 statt und ging somit der großen Finanz- und Wirtschaftskrise 2008 voraus.

Jupiter/Saturn Zyklus

Mit einer Jupiter/Saturn Konjunktion beginnt alle 20 Jahre ein neuer Zyklus. Dieser läutet jeweils das neue Jahrzehnt ein. Die letzten beiden Zyklen standen gemäß ihrer Zeichenstellung (Waage, Stier) unter dem maßgeblichen Einfluss der Venus. Symbol für gutes Vorankommen durch Beziehungen, handfeste Interessen und Revierdenken.

Diese Venus-Prägung wechselt mit der Jupiter/Saturn Konjunktion 2020 zu Wassermann. Somit kann es zu einer Abwendung vom Besitzdenken kommen.

Dem würde auch ein weiteres astrologisches Kennzeichen entsprechen, nämlich die Änderung vom Element Erde zum Element Luft.

Astrologie 2020 mit startklar!

Dies würde bedeuten, dass wir nach der recht materialistisch geprägten Zeit unter dem Einfluss des Elementes Erde nun in eine Ära kommen, in der im Gegensatz dazu Ideen, Netzwerke, Konzepte und vor allem auch Kommunikation im Vordergrund stehen.

Wie erlebt man diese Einflüsse persönlich?

2020 erwartet uns eine machtvoll agierende Ballung von Planeten. Je nachdem in welchen Häuserbereich diese Ballungen gemäß unseres Geburtshoroskopes fallen, müssen wir uns mit verschiedenen Themen intensiver beschäftigen.

Es ist zu erwarten, dass große Herausforderungen auf uns warten. Diese stellen aber durchaus auch eine Chance dar. Der betreffende Lebensbereich muss von Grund auf beleuchtet und aufmerksam beobachtet werden.

Genau das sind dann aber auch jene Bereiche, in denen wir außergewöhnliches leisten können. Talente und Fähigkeiten können dabei mobilisiert werden.

Bei auftauchenden Schwierigkeiten, die dabei erlebt werden, sollte man die möglichen negativen Entsprechungen der transitierenden Planeten aber ebenso genauer betrachten.

Zusammenfassung Astrologie 2020

Durch die zu erwartenden, sich erneuernden Zyklen im Bereich Gesellschaft, Wirtschaft und Politik sind finanzielle sowie wirtschaftliche Erschütterungen im Jahre 2020 sehr wahrscheinlich. Daraus werden sich aber auch neue Chancen ergeben. Man darf annehmen, dass es – wie in der Vergangenheit mit gleichen Konjunktionen – zu einer besonders pessimistischen Bewertung von Finanzanlagen und Börsenkursen kommt. Die Tendenz zu sicheren Wertanlagen und sorgfältiger Information wird sich auch entsprechend bemerkbar machen.

Auf der persönlichen Ebene wird die Vergangenheitsbewältigung eine Rolle spielen. Dann sind aber außergewöhnliche Leistungen und große Chancen möglich.

Mit startklar! Astrologie 2020 verstehen und nutzen

Mit dem Artikel Astrologie 2020 konnten wir Ihnen nur einen groben Einblick in die übergeordneten Strömungen im neuen Jahr geben. So richtig spannend wird es aber erst, wenn man mit Hilfe unseres Wissens in die Details geht. Dies ist sowohl auf Unternehmens- als auch privater Ebene möglich. Sie sind jetzt gespannt?

Dann sehen Sie sich hier auf einen Blick unsere Leistungen an.

Wenn Sie sich ein wenig näher mit der Materie befassen wollen, empfehlen wir folgende Artikel:

>>Mit Jahrhundertwissen den modernen Herausforderungen gewachsen sein

>>Meister seines Lebens sein – Mit den persönlichen Horoskopen von startklar!

>>Wirtschaftsastrologie für Unternehmen – Ein Schlüssel zum Erfolg

Also. Rufen Sie uns an. Oder schreiben Sie uns. Wir freuen uns auf ein Kennenlernen.

(Bilderquelle: www.pixabay.com)