Online Marketing im B2B Bereich – Wir haben die besten Tipps

Home / DIGITAL MARKETING BLOG / Online Marketing im B2B Bereich – Wir haben die besten Tipps
Online Marketing im B2B Bereich – Wir haben die besten Tipps

Das digitale Zeitalter hat nicht nur das gesamte Marketing für Endkonsumenten oder anders gesagt B2C verändert. Auch der Geschäftskunden Bereich (B2B) sieht sich vollkommen neuen Herausforderungen gegenübergestellt. Vorbei sind die Zeiten, in denen man Kunden hauptsächlich über Telefon, Messe und Printwerbung akquiriert hat. Neue Studien ergeben, dass 89 % der Entscheider in Betrieben zuerst online recherchieren, bevor sie sich für die Kontaktaufnahme eines Unternehmens entscheiden. Daher muss man sich als Unternehmer eine wichtige Frage stellen. Nutze ich bereits das volle Potenzial des B2B Marketing Online?

Wir haben heute die besten Tipps für die Gestaltung Ihres erfolgreichen Marketing B2B im Onlinebereich. Wenn Sie die folgenden Fragen für sich durchgehen und gezielte Antworten formulieren, sind Sie einer aussagekräftigen und aufmerksamkeitsstarken Onlinepräsenz schon sehr nahe.

Welche Leistung möchte ich im B2B Marketing bewerben?

Hier sollten Sie wirklich gut und ausführlich überlegen, welche Leistungen Sie überhaupt bewerben wollen. Ist es das Unternehmen als Ganzes? Sind es nur einzelne Produkte? Sollen bestimmte Dienstleistungen im Fokus stehen? Wenn Sie hier Klarheit haben, fällt die Entwicklung einer optimalen Kommunikationsstrategie schon wesentlich leichter.

Darüber hinaus helfen auch allgemeine Fragestellungen beziehungsweise Informationen. So können zum Beispiel die Konkurrenzsituation, die Positionierung am Markt sowie Überlegungen zum Einzigartigkeitsmerkmal (USP) durchaus hilfreich sein.

Wenn Sie nun genau wissen, was Sie bei Ihrem Marketing B2B bewerben wollen, können Sie einen Schritt weiter gehen.

Wie sieht meine Zielgruppe denn nun wirklich aus?

Sie wissen nun, welchen Inhalt Ihre Marketingaktivitäten haben sollen. Im Folgenden können Sie sich jetzt Gedanken zu Ihrer Zielgruppe machen. Analysieren Sie diese bis ins kleinste Detail. Hierfür brauchen Sie möglichst viele Informationen. Diese erhalten Sie beispielsweise über Online Befragungen, Interviews oder Feedback-Formulare.

Tipp: Jede Abteilung nimmt die Zielgruppe sowie ihre Eigenschaften anders wahr. Tauschen Sie sich daher mit Kollegen und Kolleginnen anderer Bereiche aus. So erhalten Sie eine ganzheitliche Sicht auf Ihre Zielgruppe.

Was muss ich für die Entwicklung der perfekten Strategie tun?

In diesem Zusammenhang spielt das Thema Leadstrategie eine tragende Rolle. Unter einem Lead versteht man im Marketing eine Kontaktanbahnung eines potentiellen Interessenten. Möglichkeiten hierfür sind z.B. eBooks, Umfrage oder Webinare.

Wichtig! Ihr Angebot muss für Interessenten einen echten Mehrwert bieten. Nur so schaffen Sie Vertrauen und gelangen zum Kaufvorgang.

Qualifizieren Sie die Leads. Mit einem Sales Funnel und einer Kommunikationsstrategie aus automatisierten Emails haben Sie eine effiziente Methode. Wofür? Um Traffic und lose Kontaktaufnahmen in echte Interessenten und folglich in Kunden umzuwandeln.

Welche Kanäle soll ich für mein Online B2B Marketing wählen?

Heutzutage stehen Sie einer Vielzahl von Online Marketing Kanälen gegenüber. Sowohl deren Performance als auch deren Eignung für bestimmte Unternehmen bzw. Sparten ist unterschiedlich.

Bevor Sie sich für einen oder mehrere Kanäle entscheiden, sollten Sie sich auch hier wieder Gedanken über Ihre Zielgruppe machen. Wo ist diese am meisten unterwegs und vertreten?

Natürlich müssen Sie dabei aber auch Ihr Budget im Auge behalten. Die Kosten für Kampagnen fallen durchaus unterschiedlich aus. Unser Tipp: Informieren Sie sich und vergleichen Sie rechtzeitig.

Für die Auswahl des passenden Kanals spielen auch Ihre Zielsetzungen eine wesentliche Rolle. Fragen in diesem Zusammenhang können sein:

Will ich den Bekanntheitsgrad meines Unternehmens steigern?

Will ich von Suchmaschinen besser gefunden werden?

Ist mein Ziel mehr Website Traffic?

Wenn Sie sich nun ein Bild machen konnten, geht es an die konkrete Auswahl. Damit Ihnen diese ein wenig leichter fällt, möchten wir Ihnen die wichtigsten Kanäle dazu vorstellen.

FB2B Marketingacebook – der blaue Riese

Wenn die Rede von Facebook ist, spricht man nach wie vor von dem größten sozialen Netzwerk. Dieses kann nämlich über zwei Milliarden aktive Nutzer vorweisen. Das ist nun wirklich eine stattliche Zahl. Im Privatbereich ist diese Plattform sehr beliebt. Aber auch aus unternehmerischer Sicht bietet sie gute Interaktionsmöglichkeiten mit der Community.

Wir als Online Marketing Agentur können Ihnen raten: Sehen Sie Facebook nicht als klassischen Werbekanal, sondern als Austausch- und Kommunikationskanal. Egal ob Beanstandungen, Erfahrungsaustausch oder Fragen. Dieses Social Media Netzwerk bietet eine tolle Möglichkeit, mit Ihrer Zielgruppe in Kontakt zu treten und zu bleiben. Zudem bietet Facebook sehr gute Optionen, Ihre Zielgruppe zu identifizieren und zu erreichen. Standort, Konsumverhalten, demographische Daten sowie Interessen sind hier nur einige Stichworte.

Instagram – Bilder sagen mehr aus tausend Worte

Instagram gehört zu den bildorientierten Kanälen. Es gehört zur Facebook Familie. Aktuell feiert dieses Netzwerk ungeahnte Erfolge.

Sie wollen mehr zu Instagram erfahren? Dann lesen Sie hier unseren Blogbeitrag zu den Instagram Trends 2019.

Auch wenn eine Verknüpfung von Facebook und Instagram schnell und einfach geht, sollten Sie nicht die gleichen Inhalte posten. Instagram ist eindeutig auf Bilder fokussiert. Text ist vielfach überflüssig. Transparenz und Einblicke in den Berufsalltag sind beispielsweise beliebt und schaffen Vertrauen.

Xing und LinkedIn – die B2B Netzwerke

Beide Kanäle sind den Business Netzwerken zugehörig. Sie ermöglichen gezielt und problemlos eine Verbindung zu fachspezifischen Unternehmern, Entscheidern oder Kunden. Während Xing eher auf den deutschsprachigen Raum fokussiert, findet sich bei LinkedIn auch verstärkt der englischsprachige Raum. Allerdings ist auch eine steigende Bedeutung von LinkedIn in unseren Breiten zu beobachten.

Der startklar! Rat: Nutzen Sie diese Netzwerke für Imageaufbau, Generierung von Leads oder Recruiting.

Zu guter Letzt: Content ist nach wie vor King B2B Marketing

Um sich wirkungsvoll von Ihren Mitbewerbern abzuheben, brauchen Sie guten Content.

Warum? Ihre Kunden stehen vielen täglichen Herausforderungen gegenüber. Informationen, die Unterstützung bieten sind dementsprechend willkommen und wertvoll. Sie als Branchenexperte haben solches Wissen. Nutzen Sie es. Verhelfen Sie anderen zur Problemlösung und Weiterbildung.

Was das für Sie bedeutet? Produzieren Sie einzigartigen Content in Form von Email Kampagnen, Videos oder Blogartikeln. So etablieren Sie sich als qualitativ hochwertige Informationsquelle. Zudem erlangen Sie das wertvolle Vertrauen Ihrer Kunden.

startklar! Ihr Partner im B2B Marketing Online

Sie suchen Unterstützung in einzelnen Bereichen Ihre Online Marketings? Würden diesen Bereich gerne als Ganzes vertrauensvoll an eine Agentur übergeben?  Wollen sich im Online Marketing weiterbilden und selbst zum Profi werden?

In allen drei Fällen sind Sie bei startklar! richtig. Erfahren Sie hier warum Sie mit uns arbeiten sollten. Hier welche Leistungen wir anbieten.

Wir arbeiten seit vielen Jahren sehr erfolgreich mit B2B Unternehmen verschiedenster Branchen. Gerne erzählen wir Ihnen dazu mehr.

Lernen Sie uns einfach ganz unverbindlich bei einem entspannten Treffen kennen.

(Bilderquelle: www.pixabay.com)