Aha-Effekt: So wirkt Farbpsychologie im Marketing

Aha-Effekt: So wirkt Farbpsychologie im Marketing

Dass Farben einen großen Einfluss auf die Psyche und somit auf unser Wohlbefinden haben, ist allgemein bekannt. Dieser Effekt lässt sich auch hervorragend fürs Marketing nutzen. In unseren heutigen Online Marketing News beschäftigen wir uns daher einmal etwas genauer mit diesem Phänomen – damit Sie durch einfache Mittel im Farbbereich Ihre Erfolgsstrategie verbessern können.

Was uns Farben sagen

Natürlich spielt bei der Farbwahl der ästhetische Aspekt stets eine große Rolle. Aber das ist eben nicht alles. Ob Sie für Ihr Logo oder Ihre Marketingkampagne rot oder blau wählen, kann einen gewaltigen Unterschied machen. Das menschliche Unterbewusstsein verknüpft mit Farben bestimmte Dinge, Erlebnisse, Erinnerungen, die beim Wahrnehmen der Farbe entsprechend ausgelöst werden. Das kann im Marketing nicht nur beim Branding unterstützen, sondern generell beim Optimieren von Webkampagnen hilfreich sein.

Warum Farben fürs Marketing relevant sind

Immerhin 87 % aller Käufer geben die Farbe als ausschlaggebend für die Kaufentscheidung an. Grund genug, dass sich Marketingspezialisten immer wieder mit dem Thema auseinandersetzen. Webpage FX konstruierte beispielsweise eine Infografik, welche die Farbpsychologie im Marketing darstellt. Dabei ist sogar eine Kategorie „Chakra“ eingefügt, die in eine spirituelle Richtung weist. Denn die Auseinandersetzung mit der Wirkung der Farben und ihre Assoziationen mit Emotionen und Charakteristiken sind in der fernöstlichen Weisheit noch viel länger als in unseren Breiten bekannt. Wir haben die wichtigsten Farben einmal genauer angesehen.

Was bewirken Rot, Gelb und Orange?

Es ist nicht weiter verwunderlich: Rot steht für Leidenschaft, Passion und Liebe. Aber auch – und das ist interessant: für Appetit. Rot beschleunigt den Puls, vermittelt Dringlichkeit und führt schnell zu Impulskäufen. Beispiele für Branding in Rot sind McDonalds, Netflix, KitKat, Coco Cola.

Die Farbe Gelb hingegen vermittelt Wärme und stimuliert zu Kommunikation und Fröhlichkeit. Sie steht für Optimismus und Jugendlichkeit und erregt natürlich ebenso wie Rot Aufmerksamkeit. Außerdem vermittelt Gelb auch Klarheit. Trotzdem sollte die Farbe sparsam verwendet werden. Zu viel des Guten lässt die Augen schmerzen – auch das haben Studien herausgefunden. Mit gelber Farbe werben beispielsweise Shell und Hertz.

Nah beim Gelb liegt Orange und steht für Enthusiasmus und Wärme, aber auch für Warnung und Aufregung. Ähnlich wie Rot regt auch Orange zum Kaufen, Verkaufen und sogar zu Impulskäufen an. Orange steht außerdem noch für das Selbstbewusstsein. Für den Online-Riesen Amazon funktioniert der Verkauf mit Orange offensichtlich bestens.

Wofür stehen Grün und Blau ?

Für Gesundheit, Wachstum, Fruchtbarkeit und Natur steht die Farbe Grün. Sie wird zugleich mit Reichtum und Geld assoziiert – denn auch Geld hat mit Wachstum zu tun, jedenfalls in unserer Wunschvorstellung. Viele ökologische Produkte tragen verständlicherweise Markenlogos mit grüner Farbe, insbesondere ökologische Lebensmittel. Aber auch Starbucks und Android werben beispielsweise mit Grün.

Blau hingegen wird mit Wasser und Himmel assoziiert und verströmt daher die Atmosphäre von Ruhe und Frieden. Deshalb eignet sich Blau perfekt dazu, Sicherheit und Vertrauen zu vermitteln. Blau kann aber noch mehr: Im Gegensatz zu Rot hemmt Blau beispielsweise den Appetit. Prominentes blaues Branding findet sich häufig bei Banken wie bei der DKB, der Consors Bank und bei American Express. Im Internetsektor sind Facebook und Skype auffällige Vertreter.

⇒ Fazit: Wer sich mit der Psychologie der Farben auseinandersetzt, kann zielgerechter auf den Erfolg im Marketing hinarbeiten. Je nach Branche, Produkt oder Unternehmensphilosophie landen Sie mit Ihrer Präsenz beim Kunden besser, wenn Sie Ihre Marke und Produkte in entsprechende Farben hüllen.

Online Marketing News für alle Bereiche

Wir bieten Ihnen in diesem Blog gerne Tipps und Wissenswertes rund ums Online Marketing, um eCommerce, Social Media, Digitalisierung und relevante Technik. Mit diesem breiten Themenspektrum bleiben Sie gemeinsam mit startklar! garantiert immer am Puls der Zeit.

Unser Tipp: Schauen Sie doch auch einmal wieder auf unseren Seiten bei Google+ und Twitter vorbei! Auch dort finden Sie unsere aktuellen Online Marketing News.

Bildquelle Beitragsbild: www.pixabay.com