Ranking

Home / Posts tagged "Ranking"
SEO Ranking-Weihnachtsgeschäft | 3 effektive Maßnahmen zur Umsatzsteigerung

SEO Ranking-Weihnachtsgeschäft | 3 effektive Maßnahmen zur Umsatzsteigerung

Es ist vorhersehbar, dass ein Großteil des Weihnachtsgeschäfts auch in diesem Jahr situationsbedingt online stattfindet. Wie Sie Ihr SEO Ranking für das Weihnachtsgeschäft pushen und hohe Umsätze erzielen, erfahren Sie in diesem Artikel. Stellen Sie sich online top auf und gewinnen neue Kunden, die sich von der vorweihnachtlichen Stimmung Ihres Onlineshops angesprochen fühlen. Weiterlesen zum heutigen Thema: SEO Ranking für Ihr Weihnachtsgeschäft …

Worauf es in der saisonalen SEO wirklich ankommt

Die besten, häufig genutzten Keywords sind hart umkämpft und von bereits erfolgreichen Mitbewerbern stark besetzt. Was können Sie also tun, um Ihr SEO Ranking für das Weihnachtsgeschäft zu optimieren und sich in eine marktführende Position unter den Google top 10 zu sichern? Es kommt auf die richtige Strategie und auf eine professionelle Umsetzung an. Die folgenden Tipps sind für Ihr Weihnachtsgeschäft im Internet essenziell und unterstützen Sie bei der Steigerung Ihrer Sichtbarkeit.

3 Tipps für ein Top SEO Ranking im Weihnachtsgeschäft

1. | Exklusive Fotos aus Ihrem eigenen Archiv

Auch wenn die Wirkung von Bildern und Videos enorm ist, wird Bildmarketing in vielen Agenturen vernachlässigt. Genau darin besteht Ihre Chance, sich mit eigenen Bildern eine Bestposition im SEO-Ranking für das Weihnachtsgeschäft zu verschaffen. Verzichten Sie auf Stockfotos, die weder eine direkte Verbindung zu Ihrer Marke, noch ein Alleinstellungsmerkmal darstellen. Der Google Algorithmus und Ihre Zielgruppe schätzen neue, frische und einzigartige Fotos. Achten Sie auf eine korrekte Bildbeschreibung mit Keywords und verzichten Sie dabei auf Sonderzeichen und Umlaute. Im Alt-Text fassen Sie den Inhalt des Fotos präzise zusammen und achten darauf, dass die Beschreibung deutlich und für Ihre Besucher gut lesbar ist.

Tipp: Die Bilder für Ihr SEO-Ranking im Weihnachtsgeschäft können auch im Social Media Marketing und in der SEA verwendet werden. Auf diesem Weg steigern Sie Ihre Sichtbarkeit und die Reichweite mit einer einmaligen Investition in neue Fotos mehrfach.


2. | Nutzen Sie die meistgesuchten Keywords im Weihnachtsgeschäft

Die wichtigen Weihnachts-Keywords bleiben alle Jahre gleich und lassen sich am besten mit einem speziellen Tool ermitteln. Eine Analyse unterstützt Sie dabei, die für Ihr Sortiment passenden Suchbegriffe zu finden und sie als Longtail-Keywords zu verarbeiten. Der Begriff Weihnachtsgeschenk wird in der Einzahl und in der Mehrzahl am häufigsten gesucht und immer in den Zusammenhang mit dem Beschenkten (dem Vater, der Mutter, einem Hundebesitzer) gestellt.

Denken Sie dabei schon an die zweite Phase, die nach den Feiertagen beginnt. Dann stehen der Umtausch, die Einlösung von Gutscheinen und die Vorbereitung auf Silvester im Fokus.

Tipp: Wenn Sie die Maßnahmen im SEO-Ranking für das Weihnachtsgeschäft einmal durchgeführt haben, speichern Sie sich die optimierten Inhalte ab und vereinfachen sich auf diesem Weg eine Neuoptimierung im Folgejahr.


3. | Steigern Sie Ihre Reichweite mit Listicals

Checklisten, Besten- und Empfehlungslisten sowie die Top 10 der besten Weihnachtsgeschenke unter einem Betrag X oder für eine bestimmte Personengruppe kommen sehr gut an. Listicals können Sie im Social Media Marketing nutzen und beispielsweise zu Ihren Blogbeiträgen mit weiterführenden Informationen verlinken.
Fakt ist, dass Listen Ihre Sichtbarkeit steigern und dass Sie diese Strategie für Ihr SEO-Ranking im Weihnachtsgeschäft keinesfalls außen vor lassen sollten.

Fazit: SEO Ranking-Weihnachtsgeschäft | 3 effektive Maßnahmen zur Umsatzsteigerung

Alle Jahre wieder stehen Unternehmen vor der Herausforderung, weihnachtliche Stimmung zu erzeugen und mit saisonalen Details Kunden zu gewinnen

Wenn Sie mit diesen 3 Maßnahmen für ein gutes SEO Ranking in Ihr Weihnachtsgeschäft starten, können Sie sich auf hohe Erfolge in der Kundengewinnung und in der Bindung von Bestandskunden freuen. Werden Sie kreativ, denn genau darauf kommt es in der saisonalen Optimierung von Homepages an. Eigene Fotos, klassische und moderne Keywords zum Weihnachtsfest und kleine Listen bringen Ihnen Traffic und steigende Umsätze.

√√√ Starten Sie rechtzeitig mit der Suchmaschinenoptimierung und bedenken Sie, dass ein Großteil aller Weihnachtsgeschäfte bereits in den Monaten Oktober und November getätigt wird.

Wir unterstützen Sie gerne – das ist unser Tagesgeschäft 🙂

>>> Auch lesenswert: Social Shopping – die Zukunft!?

Gute Produkttexte steigern den Umsatz

Gute Produkttexte steigern den Umsatz

Produktseiten werden in Online-Shops meist nur stiefmütterlich behandelt. Sie listen oft nur spartanisch die Produkteigenschaften auf, haben wenige Bilder und die Produkttexte sind meist einfach vom Hersteller kopiert. Weiterlesen …

Wie funktioniert der Instagram-Algorithmus?

Wie funktioniert der Instagram-Algorithmus?

Mehr als 800 Millionen Menschen nutzen jeden Monat Instagram – eine gewaltige Zahl. Auch für uns im Bereich der Internet Marketing Beratung und Umsetzung ist die Bilderplattform nicht mehr wegzudenken. Seit 2016 zeigt die App Beiträge nicht mehr chronologisch an. Stattdessen legt ein Algorithmus fest, welche Bilder und Videos wir zu sehen bekommen. Kürzlich hat Instagram erstmalig bekannt gemacht, nach welchen Regeln dieser Algorithmus funktioniert. Das zu wissen ist wichtig für den Aufbau und Erfolg der Social Media Kampagnen, finden wir. Deshalb wollen wir dieses Wissen gern mit Ihnen teilen. Weiterlesen …

Ratingkriterien im Blick behalten

Ratingkriterien im Blick behalten

Gute Banken Ratings sind in Finanzierung entscheidend für das Unternehmen. Das ist nicht neu. Aber wussten Sie, dass durch den rasanten Fortschritt der “Wirtschaft 4.0” insbesondere auch Digitalisierungsprojekte ein Schwerpunkt werden in der Bewertung? Denn beim Rating wird nun Ihre digitale Strategie zusammen mit der Zukunftsfähigkeit des Geschäftsmodells ein zentrales Kriterium. Grund genug für uns, dort einmal genauer hinzuschauen. Was bedeutet das für Ihr Marketing inklusive digitaler Strategie? Ganz einfach: Sie bekommt mehr Gewicht im Banken-Rating. Weiterlesen …

Wie komme ich in Google weit nach oben?

Wie komme ich in Google weit nach oben?

Ein Traum jedes Shop Betreibers ist es mit zielgruppenspezifischen Suchbegriffen möglichst weit oben in Google zu erscheinen. Die Mehrzahl der User nimmt nur die ersten 5-6 Angebote wahr. Die Seiten zwei bis drei erhalten sogar nur noch knapp 6 Prozent – das ist richtig wenig. Weiterlesen …

Die mobile Suche im Vergleich mit der Desktop-Suche

Die mobile Suche im Vergleich mit der Desktop-Suche

In den letzten zwei Jahren hat sich die mobile Suche, also die Internetnutzung per Smartphone mehr als verdoppelt. Sie beträgt momentan in etwa 30% Prozent. Google reagierte bereits im April 2015 darauf und bevorzugt seitdem mobil-optimierte Websites. Grund genug sich damit zu beschäftigen, auf welche Faktoren es bei den mobilen Google-Suchergebnissen genau ankommt, um gut zu ranken. Wir haben Ihnen hier einige Fakten zusammengefasst:

Unterschiede zwischen der mobilen Suche und der Desktop-Suche.

  • kleinere Dateigrößen werden schneller geladen. Urls die ganz oben in den Suchlisten erscheinen, laden bis zu einer Zehntelsekunde schneller als Landingpages in den Desktop-Suchergebnissen. Das erwarten die Nutzer auch.
  • mobile Suchergebnisse weisen weniger Anzeigen und Bilder auf.
  • auch Buttons, Listen, Leisten und interaktive Elemente sind in den mobilen Seiten, die ein positives Ranking haben, seltener zu finden. Denn das spart nochmal zusätzlich Ladezeit.
  • punkten Sie durch hochwertige, kurze  und klar verständliche Inhalte, die sind bei der mobilen Suche ein großes Kriterium
  • die Schrift sollte bei der mobilen Suche größer sein als bei der Desktop-Suche
  • beachten Sie, das der User der über ein mobiles Endgerät sucht, oft ein anderes Nutzungsverhalten aufweist, wie einer der über Desktop recherchiert. Große Unternehmen sollten deshalb über zwei verschiedene Strategien verfügen.

Allgemein gilt sowohl für die mobile Suche als auch für die Desktop-Suche: Backlinks und Keywords verlieren weiterhin an Bedeutung – ganzheitliche, relevante und sehr gut verständliche Inhalte bestimmen zukünftig das Ranking bei Google.

Sie haben noch viele Fragen zu diesem Thema? Wissen nicht genau wie Sie es umsetzen sollen, sich bei Google fit zu halten? Um ein gutes Ranking zu bekommen? Dann fragen Sie startklar! Wir sind Experten auf diesem Gebiet. Das Team von startklar, bildet sich ständig weiter um immer auf dem neuesten Stand von Google & Co. zu sein.